Bill Gates sieht 2013 einen Roboter in jedem Haus

Hardware Roboter sollen bis zum Jahr 2013 in jedem Haushalt kleine Aufgaben übernehmen. Das schreibt der Microsoft-Gründer Bill Gates in der Januar-Ausgabe des amerikanischen Wissenschaftsmagazins "Scientific American". Allerdings beschränkt er die Prognose auf die Industrieländer. Dabei werden die Maschinen nicht in Menschengestalt auftreten, sondern in den unterschiedlichsten Formen vorkommen. Dies richtet sich immer nach ihrem Einsatzgebiet. Universelle Roboter wird es in den nächsten Jahren noch nicht geben. Erprobt wurden beispielsweise schon kleine Maschinen die den Rasen automatisch mähen oder den Staub in der Wohnung zu festgelegten Zeiten aufsaugen.

Bill Gates vergleicht die Entwicklung der Roboter mit der Entwicklung der Computer. Anfangs wurden riesige Bauteile benötigt, die Unmengen an Geld verschlungen haben. Inzwischen findet man in den Industrieländern kaum einen Haushalt, in dem nicht mindestens ein Computer steht. Vor allem sehr kleine und günstige Bauteile, die im Laufe der Zeit entwickelt wurden, haben dies ermöglicht.

Nutzt man diese Gegebenheiten aus, so könnte die Entwicklung der Maschinen rasant voranschreiten. Die komplexen Rechenaufgaben, die Roboter zu lösen haben, könnte der lokale Heim-PC übernehmen, so dass der Roboter wesentlich kleiner und kostengünstiger gebaut werden kann, schreibt Bill Gates.

Die International Federation of Robotics konnte im Jahr 2004 bereits rund zwei Millionen Roboter zählen - 2008 sollen es schon sieben Millionen sein. In Japan wird erwartet dass der Markt für Robotertechnik im Jahr 2025 etwa 50 Milliarden US-Dollar umsetzt - derzeit liegt das Marktvolumen bei rund fünf Milliarden US-Dollar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden