Microsoft: Langzeiterfolg von Nintendos Wii fraglich

PC-Spiele Mit der Markteinführung von Nintendo Wii und PlayStation 3 hat der Wettkampf um die Vormachtstellung unter den Spielkonsolen der nächsten Generation inzwischen begonnen. Bei Microsoft ist man sich seiner Sache bei der Xbox 360 unterdessen offenbar sehr sicher. Chris Satchell, seines Zeichens General Manager von Microsofts Game Development Group, sagte gegenüber GamesIndustry.biz, dass Nintendos Wii möglicherweise nicht auf Dauer das Interesse der spielenden Kundschaft für sich gewinnen kann. Die Wii sei durchaus interessant, doch ihr Langzeitpotenzial müsse sich erst zeigen, so Satchell.

Die Nintendo Wii ist seit fast zwei Wochen in Europa erhältlich und verkauft sich bisher äusserst erfolgreich. Dennoch steht noch lange nicht fest, wer am Ende als Sieger aus dem Wettstreit der Next-Generation-Konsolen hervorgeht, so Chris Satchell. Auch der neuen PlayStation 3 steht man bei Microsoft weiterhin skeptisch gegenüber.

Besonders die Vorgehensweise bei Online-Diensten und von Nutzern geschaffenen Inhalten sei fraglich, hieß es. Sony habe keine konkreten Pläne, sondern versuche vielmehr, den Web-Service Xbox Live zu übertreffen. Dadurch gerät nach Auffassung von Satchell der eigentliche Zweck der Konsole - das Spielen - ins Hintertreffen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden