Sharp startet Produktion von blauen Laser-Dioden

Hardware Die Einführung von Sonys PlayStation 3 musste in Europa aus technischen Gründen kurzfristig auf das Frühjahr 2007 verschoben werden. Auch bei Blu-ray-Playern gab es Verzögerungen, weil wie im Fall der neuen Spielkonsole nicht genügend blaue Laser-Dioden produziert werden können. Nun könnte sich die Situation etwas entspannen. Mit Sharp gibt es jetzt einen dritten Hersteller von derartigen Dioden, die für die Produktion von Blu-ray-Laufwerken benötigt werden. Das japanische Unternehmen gab heute den Beginn der Massenproduktion bekannt.

Sharp produziert bereits seit November in großen Mengen, doch erst jetzt sind die Bauelemente für den Massenmarkt verfügbar. Die aktuelle Produktionskapazität beläuft sich auf monatlich 150000 Einheiten. Bis Ende 2007 will man diesen Wert auf 500000 Stück steigern. Die blauen Laser-Dioden kommen auch in den HD DVD-Playern von Firmen wie Toshiba zum Einsatz.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden