Neuer Passwort-Trojaner verbreitet sich über Skype

Internet & Webdienste In einem Blog-Eintrag warnt der Sicherheitsdienstleister Websense Security Labs vor einem neuen Wurm, der sich über die beliebte VoIP-Software Skype verbreitet. Bisher werden erste Berichte zu dem Wurm untersucht, einige Details sind jedoch bereits bekannt. Offenbar wird der Wurm über die Dateiübertragungsfunktion von Skype verschickt. Der Anwender muss dem Download also erst zustimmen. Die angebotene Datei heisst "sp.exe" und enthält offenbar einen Passwort-Trojaner, der Zugangsdaten zu Webseiten aufzeichnet und an einen Server im Internet überträgt.

Gleichzeitig sorgt die Datei dafür, dass der Wurm weiterversendet wird. Die Datei kommt in gepackter Form auf den Rechner und nutzt dafür einen eher unbekannten Algorithmus. Das Programm versucht ausserdem über das Internet weiteren Code herunterzuladen. Im Augenblick ist wohl vor allem Südkorea betroffen. Weitere Details sollen später noch veröffentlicht werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden