Google will angeblich ein eigenes Handy anbieten

Telefonie Google bietet eine ganze Reihe seiner verschiedenen Online-Dienste seit geraumer Zeit auch in speziellen Versionen an, die für die Nutzung auf Mobiltelefonen angepasst wurden. Nun plant der Suchmaschinengigant nach Angaben der britischen Zeitung The Observer ein spezielles "Google-Handy". Dabei setzt das Unternehmen angeblich auf den europäischen Mobilfunk-Provider Orange, der in zahlreichen Ländern aktiv ist. Es habe bereits Gespräche gegeben, die eine milliardenschwere Zusammenarbeit vorbereiten sollen. Offenbar hofft man auf positive Effekte für beide Unternehmen.

Die Zeitung berichtet weiterhin, dass das neue Handy unter Googles Marke erscheinen soll, aber wahrscheinlich auch das Logo des Netzbetreibers tragen wird. Als Hersteller nennt man das taiwanische Unternehmen HTC, das als Produzent von Smartphones und PDAs bekannt ist und unter anderem den XDA von O2 fertigt.

Hintergrund der Gespräche sind wahrscheinlich Bemühungen von Google, die Nutzung von Online-Diensten unter Verwendung von Mobiltelefonen populärer zu machen. Wie immer wollte sich der Suchmaschinenbetreiber nicht zu neuen Projekten äussern, gab allerdings an, dass man stark auf die mobile Nutzung der eigenen Angebote setzt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden