Apple dementiert: Musikverkäufe nicht rückläufig

Internet & Webdienste Am Dienstag berichteten wir, dass die Umsätze bei Apples Online-Musik-Shop iTunes im Verlauf des Jahres 2006 stark eingebrochen sind. Schuld daran soll eine Abneigung potenzieller Kunden gegenüber digitaler Musik mit Rechtemanagement sein. Die Apple-Sprecherin Natalie Kerris dementierte diese Meldung jetzt. Sie sagte gegenüber der US-Tageszeitung San Francisco Chronicle, dass diese Information nicht korrekt sei.

Die Analysten von Forrester überwachen seit 27 Monaten die Verkäufe bei iTunes anhand von Kreditkartendaten. Apple selbst gibt keine Zahlen zu iTunes heraus. Nach Angaben der Analysten sind die Erlöse aus den Verkäufen über den Online-Shop seit Januar um 65 Prozent gefallen. Im gleichen Zeitraum reduzierte sich der Umfang eines durchschnittlichen Einkaufs um 17 Prozent.

In der Vergangenheit konnten die Verluste zu Jahresanfang meist später wieder aufgeholt werden, doch dieses Jahr blieb der Aufschwung aus. Die Probleme betreffen laut Forrester jedoch nicht nur Apple, sondern auch alle anderen Anbieter von DRM-geschützten Musikstücken. Man solle die Zahlen jedoch nicht überbewerten, da es sich um saisonbedingte Probleme handeln könnte. Es sei allerdings auch kein deutliches Wachstum zu erwarten.

Forrester geht davon aus, dass die Kunden DRM-Schutzmaßnahmen eher als Nachteil empfinden, statt als Bonus. Schließlich sei der illegale Bezug von Musik über das Internet noch nie so einfach gewesen. Die Musikindustrie kann die sinkende Zahl der verkauften CDs offenbar nicht durch den Vertrieb über das weltweite Netz wieder gut machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden