HD-VMD: Blu-ray und HD DVD bekommen Konkurrenz

Hardware Mit der HD-VMD will das britische Unternehmen NME der Blu-ray-Disc sowie der HD DVD ab Januar 2007 Konkurrenz machen. Dabei setzt man auf günstigere Technik bei vergleichbaren Leistungen, um Kunden für dieses neue Format zu begeistern. HD-VMD steht für "HD Versatile Multilayer Disc". Bei diesem Format wird im Gegensatz zur Blu-ray-Disc nicht auf einen blauen Laser gesetzt, sondern wie bei der DVD auch auf den roten Laser. Auch an der Kapazität der einzelnen Schichten auf der DVD wird sich nichts ändern. Um trotzdem vielen Daten auf einem Medium unterzubringen, setzt man auf ein Vielzahl von Layern.

Die ersten HD-VMDs werden auf vier Layer setzen, so dass Speicherkapazitäten von bis zu 20 Gigabyte erreicht werden. Später sollen dann acht (40 GB) und sogar 20 Layer (100 GB) verwendet werden. Durch die etablierte Technik mit einem roten Laser sollen die Produktionskosten vergleichsweise günstig sein.

Die Filme auf einer HD-VMD können in den Formaten MPEG1, MPEG2, XviD (MPEG4), DivX (MPEG4), H.264 (MPEG4) und VC-1 vorliegen. Um das Anfertigen von dgitalen Kopien zu erschweren, wird eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung zusammen mit dem HDCP-Kopierschutz verwendet.

Seit November sind bereits die ersten Player für 175 US-Dollar erhältlich. Die zweite Generation soll bereits im Januar vorgestellt werden. Der Marktstart in Deutschland wird im Januar 2007 stattfinden. Um einen weltweiten Vertrieb zu realisieren, kooperiert NME mit asiatischen DVD-Player-Herstellern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden