Vista: Gates' offizieller Startschuss fällt in Schottland

Windows Vista Microsofts neues Betriebssystem Windows Vista ist seit fast zwei Wochen für Unternehmen verfügbar, die Teilnehmer des Volumenlizenzprogramms sind. Für Privatkunden soll Vista ab 30. Januar 2007 erhältlich sein. Nun wurde bekannt, wo Bill Gates das neue Windows Ende Januar offiziell vorstellen wird. Zwar soll in New York eine große Veranstaltung anlässlich der Markteinführung stattfinden, doch für die offizielle Bekanntgabe der Verfügbarkeit durch Microsoft-Gründer hat man die schottische Hauptstadt Edinburgh gewählt. Dort wird Gates Vista laut Medienberichten während des Microsoft European Government Leaders Forum 2007 offiziell präsentieren.

Dabei handelt es sich um eine jährliche Veranstaltung der Redmonder, auf der zahlreiche Mitglieder europäischer Regierungen zusammentreffen und über den Einsatz von IT-Technologie diskutieren. Microsoft will das Event offenbar auch zu Werbezwecken nutzen und ganz nebenbei die europäischen Regierungen von Windows Vista überzeugen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

Windows 8.1 im Preisvergleich

Tipp einsenden