Sun stellt Java Standard Edition in Version 6 fertig

Software Sun hat die finale Version der Java Standard Edition 6 veröffentlicht. Bei der Entwicklung legte man das Hauptaugenmerk auf Web 2.0, Diagnose, Überwachung und Management. Java 6 ist auch zusammen mit der Entwicklungsumgebung NetBeans 5.5 erhältlich. Um den Zugriff über Skriptsprachen wie PHP, Ruby, Python oder JavaScript zu vereinfachen, wurde ein neues Framework geschaffen. Mit dem neuen Client-Stack werden die Techniken JAX-WS 2.0 und JAXB 2.0 unterstützt. Natürlich haben auch die Java Virtual Machine sowie die Java Platform Debugger Architecture ein Update erfahren.

Ab sofort findet man im Java Development Kit (JDK) die Datenbank Java DB. Dabei handelt es sich um Suns Variante von Apache Derby. Sie benötigt nur zwei Megabyte Speicher und soll ohne Administration verwendet werden können. Damit eignet sich die Datenbank speziell für kleine Projekte.

Für die Entwickler von Desktop-Anwendungen gibt es ebenfalls einige Neuerungen. So wurde beispielsweise die Text- Tabellendarstellung verbessert und neue Drag-and-Drop-Funktionen wurden hinzugefügt.

Weitere Informationen: java.sun.com

Download: Java Standard Edition 6

Zum Ausführen von Java-Anwendungen wird lediglich die Java Runtime Environment (JRE) benötigt. Um eigene Java-Projekte zu realisieren, muss das Java SE Development Kit (JDK) heruntergeladen werden. Hier ist die JRE bereits enthalten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden