Toshiba: 1,8-Zoll-Festplatten mit 100 Gb Kapazität

Hardware Der japanische Elektronikkonzern Toshiba hat heute mitgeteilt, dass man die Kapazität von Festplatten im 1,8" Formfaktor auf 100 Gigabyte steigern konnte. Das Unternehmen will ab Januar 2007 mit der Massenfertigung eines neuen Festplattenmodells beginnen, dass eine derart viel Speicherplatz bietet. Die Festplatte mit der Typenbezeichnung MK1011GAH nutzt Perpendicular Magnetic Recording (PMR) Technologie und eine verbesserte Fehlerkorrektur, um die für eine Kapazität von 100 Gigabyte nötige Datendichte zu erreichen. PMR erlaubt die Anordnung der Bits auf der Platteroberfläche in senkrechter Form, so dass mehr Daten gespeichert werden können.

Neben einer Steigerung der Speicherkapazität ist es Toshiba nach eigenen Angaben auch gelungen, den Stromverbrauch der Mini-Festplatte zu reduzieren. Sie arbeitet nun noch effektiver und soll so längere Akkulaufzeiten bei mobilen Media-Playern oder anderen Geräten erlauben, in denen sie hauptsächlich genutzt wird.

1,8-Zoll-Festplatten werden unter anderem in Apples iPod und dem neuen Microsoft ZUNE verbaut. Bisher war die Kapazität auf 80 Gigabyte begrenzt. Es dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, bis Apple seine äusserst erfolgreiche Produktreihe aktualisiert und die neuen Festplatten verbaut, wodurch ein iPod zukünftig 100 Gigabyte Daten fassen dürfte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden