Windows Vista funkt im WLAN immer mit voller Kraft

Windows Vista Microsoft hat Windows Vista am 8. November 2006 vorläufig fertiggestellt. Offenbar hat man kurz vor dem Ende der Arbeiten noch eine Änderung vorgenommen, die für stabilere WLAN-Verbindungen sorgen soll. Die Standardeinstellung der Sendeleistung von WLAN-Geräten wurden auf ein Maximum gesetzt. Dadurch will Microsoft dafür sorgen, dass Verbindungen zu Drahtlosnetzwerken unter Windows Vista eine möglichst hohe Qualität erreichen. Weiterhin sollen Probleme bei der Zusammenarbeit mit bestimmten Routern und anderen Zugangspunkten verhindert werden. Der Anwender kann die Einstellung bei Bedarf natürlich ändern, um bei mobilen Geräten Strom zu sparen.

Der Grund für die kurzfristig umgesetzte Änderung sind laut Jason Leznek von Microsoft Verbindungsprobleme mit einigen Access Points und Routern, die das Stromsparprotokoll der WLAN-Standards 802.11 nicht unterstützen. Die fehlende Kompatibilität äussert sich durch abreißende Verbindungen und mangelhafte Durchsatzraten.

Die Probleme treten im Normalfall jedoch nur bei Laptops auf, die unabhängig vom Stromnetz betrieben werden. Schließt man die Geräte wieder an ihr Netzteil an, gibt es meist keine Schwierigkeiten mehr. In den Vorabversionen von Vista war die Sendeleistung standardmäßig nur auf "Medium" eingestellt, wodurch bei vielen Testern während der mobilen Nutzung ihrer Laptops Probleme auftauchten.

Da drahtlose Netzwerkverbindungen jedoch eine wichtige Eigenschaft von Windows Vista sind, entschied sich Microsoft, dies zu ändern um eine bestmögliche Verbindungsqualität gewährleisten zu können. Dadurch verringert sich zwar unter Umständen die Akkulaufzeit, doch Microsoft ist offenbar der Meinung, dass dies das kleinere Übel darstellt.

Die Redmonder arbeiten bereits mit den Herstellern von Geräten zusammen, bei denen die Stromsparmodi für WLAN-Produkte noch nicht oder nur fehlerhaft unterstützt werden, um die Probleme aus der Welt zu schaffen. Dadurch sollen in Zukunft störungsfreie Funkverbindungen auch ohne eine Beeinträchtigung der Akkulaufzeit möglich sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden