Windows Vista soll Verkauf von Tablet-PCs ankurbeln

Windows Vista Das Hauptaugenmerk von Microsoft und seinen Hardware-Partnern liegt nach der Einführung von Windows Vista für Volumenlizenzkunden derzeit eindeutig auf den Umstieg der Kunden auf das neue Betriebssystem, wofür meist in neue Desktop-PCs investiert werden muss. Doch die Hardware-Hersteller hoffen auch, dass Windows Vista für bessere Verkäufe der bisher wenig populären Tablet-PCs sorgen wird. Aktuelle Tablet-PCs nutzen eine angepasste Version von Windows XP. Mit Vista wird keine spezielle Ausgabe von Windows mehr benötigt, da es von vornherein auch für die Nutzung mit den tragbaren Computern mit Touchscreen konzipiert wurde.

Microsoft versucht seit 2002 Tablet-PCs populärer zu machen, doch bisher ist dieses Konzept nur bei Geschäftskunden deren Mitarbeiter im Aussendienst tätig sind beliebt. Otto Normalanwender hat Tablet-PCs bisher noch nicht als Alternative zu Laptops entdeckt. Ursache war Anfangs die gegenüber normalen Laptops geringere Leistungsfähigkeit.

Doch inzwischen können Tablet-PCs auch mit modernen Laptops mithalten und unterscheiden sich meist nur noch durch den drehbaren Touchscreen von den normalen tragbaren Computern. Waren zunächst Geräte, die nur noch über einen berührungsempfindlichen Bildschirm verfügten der Standard, hat sich inzwischen der Ansatz mit eingebauter Tastatur durchgesetzt.

Auch wenn die Tablet-Computer auch in den kommenden Jahren eher ein Nischenprodukt bleiben dürften, rechnen die Hersteller mit wachsenden Umsätzen. Toshiba zum Beispiel geht davon aus, dass vor allem Schulen an derartigen Geräten mit Windwos Vista interessiert sein werden. Durch sinkende Preise sollen Tablet-PCs auch für den Durchschnittsanwender attraktiver werden, wobei Vista ebenfalls eine Rolle spielen soll.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr TICTID X9T Pro Android 7.1 TV Box mit DDR3 3GB + 32GB EMMC?S912 Octa-Core Prozessor, 1000M LAN / 2.4G+5.8G WiFi, Bluetooth 4.1, Smart TV Box unterstützt 1080p / 4KTICTID X9T Pro Android 7.1 TV Box mit DDR3 3GB + 32GB EMMC?S912 Octa-Core Prozessor, 1000M LAN / 2.4G+5.8G WiFi, Bluetooth 4.1, Smart TV Box unterstützt 1080p / 4K
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,99
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden