Finanzspritze von 20 Millionen Dollar für BitTorrent

Internet & Webdienste Die Firma hinter dem Filesharing-System BitTorrent hat nach eigenen Angaben eine Finanzspritze in Höhe von rund 20 Millionen US-Dollar erhalten. Gleichzeitig dementierte man Gerüchte, wonach sich der Erfinder von BitTorrent Bram Cohen aus dem Unternehmen zurückziehen werde. Laut Cohen selbst zeigt die Unterstützung durch Investoren das Potenzial des Konzepts von BitTorrent. Das Filesharing-System soll ab Februar 2007 die Plattform für Film-Downloads zahlreicher großer Hollywood-Studios bilden. Erst vor wenigen Tagen hatte man bekannt gegeben, dass mit Paramount, 20th Century Fox und Lionsgate drei neue Partner gewonnen wurden.

BitTorrent ist ein quelloffenes System, das für die Übertragung großer Dateien über das Internet entwickelt wurde. Bisher ist das Produkt vor allem für seine Nutzung für die illegale Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte bekannt. Gerade deshalb ist es das beliebteste Filesharing-System.

Der Großteil des neuen Kapitals stammt von dem Investment-Unternehmen Accel Partners, das auch Anteile von Macromedia und RealNetworks hält.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Tipp einsenden