Microsoft wirbt mit Trickfilmen und Aliens für Vista

Windows Vista Microsoft will fast 300 Millionen US-Dollar ausgeben, um sein neues Betriebssystem Windows Vista den Kunden schmackhaft zu machen. Dabei geht man offenbar auch ungewöhnliche Wege. Mit einer Art Trickfilmserie versucht das Unternehmen jetzt, seine Händler auf die Einführung von Vista vorzubereiten. Darin spielt der Verkäufer Tom die Hauptrolle, der mit seinem Verkaufsteam eine Reihe von Kunden bedient, die in den Filmen als Ausserirdische verschiedenster Rassen dargestellt werden. In den kommenden Monaten sollen weitere Kurzfilme veröffentlicht werden, bis Windows Vista für Privatkunden im Handel erhältlich ist.


Neben den Unterschieden zwischen den verschiedenen Editionen von Windows Vista werden auch weitere Details zum neuen Betriebssystem behandelt. Unter anderem geht es in einer der zwei bisher verfügbaren Episoden auch um die neuen Logos für Vista-taugliche PCs und den Abschied von den alten Labels "Designed for Windows XP".

Weitere Informationen: WindowsVistaRetail.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Logitech MX Master kabellose Maus für Windows/Mac mit Verbindungsmöglichkeiten (Bluetooth, Unifying)
Original Amazon-Preis
69,95
Im Preisvergleich ab
69,00
Blitzangebot-Preis
53,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 15,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden