Chinas Web-Porno-König bekommt lebenslänglich

Internet & Webdienste Der Betreiber von Chinas größter Webseite mit pornographischen Inhalten ist von einem Gericht am Mittwoch zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Acht weitere Mitarbeiter des Mannes müssen für 13 Monate bis 10 Jahre ins Gefängnis. Der 28-jährige Chen Hui hatte die Seite "Pornographic Summer" im Jahr 2004 ins Leben gerufen und seitdem drei weitere Sex-Seiten gestartet. Seine Angeboten hatten rund 600 000 Mitglieder, die teilweise monatliche Abogebühren in Höhe von 20 bis 25 Euro zahlten.

Wieviel Geld der Mann insgesamt umsetzen konnte ist nicht bekannt, da ein Großteil entweder ausgegeben wurde, oder auf Auslandskosten geparkt ist. Chen verhinderte die Schließung seiner Webseiten, indem er regelmässig die Domain wechselte und auch die Server umziehen ließ.

Pornographie gab es nach der Herrschaft von Mao in China fast nicht mehr. Seit das Land sich in Richung Westen öffnete, nimmt die Verbreitung wieder zu. Die Regierung versucht mit Hilfe von tausenden Ermittlern gegen "unpassende" Inhalte im Internet vorzugehen. Meist stehen dabei jedoch politische Themen im Mittelpunkt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden