eBay-Piraten zahlen 100 000 Dollar Schadenersatz

Internet & Webdienste Die Software & Information Industry Association (SIIA) hat einen Rechtstreit mit zwei Software-Piraten beigelegt, die Programme ihrer Mitglieder illegal über das Online-Auktionshaus eBay vertrieben hatten. Die beiden Amerikaner haben sich zur Zahlung von 100 000 US-Dollar Schadenersatz bereit erklärt. Darüberhinaus werden sie zukünftig keine weitere Software zum Verkauf anbieten. Zusätzlich wurden der SIIA Informationen zu den Käufern der Produkte übergeben. Auch die "Zulieferer" wurden von den beiden Verkäufern identifiziert, so dass jetzt gegen sie vorgegangen werden kann.

Die Klage war im Namen des Sicherheitsdienstleisters Symantec eingereicht worden und ist eines der ersten Ergebnisse eines Programms, bei dem Online-Auktionen überwacht werden, um illegale Verkäufe zu verhindern. Die Angeklagten hatten verschiedene Symantec-Programme, darunter Norton PC Anywhere, Norton SystemWorks 2005 Premier und Norton Ghost, zum Verkauf angeboten.

Innerhalb von zwei Jahren verursachten sie durch ihre eBay-Auktionen einen Schaden in Höhe von rund 750 000 US-Dollar und erzielten 123 000 US-Dollar Gewinn. Nach Angaben der SIIA wird der illegale Vertrieb von Software zu einem immer größeren Problem.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:30 Uhr Oehlbach XXL Kopfhörerständer
Oehlbach XXL Kopfhörerständer
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
69,99
Blitzangebot-Preis
55,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,99

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden