Microsoft & Dell zeigen speziellen Windows-Vista-PC

Windows Vista Microsoft hat vor einigen Monaten ein Paket an PC-Hersteller verteilt, in dem man konkrete Vorschläge für die Gestaltung von Computern machte, die mit Windows Vista ausgeliefert werden. Bisher gibt es keine Informationen, ob ein Fertiger bereits ein Produkt plant, das nach diesen Vorgaben entwickelt wurde. Anlässlich der Fertigstellung von Windows Vista haben Dell und Microsoft unterdessen einen eigenen Custom-PC entwickelt, der das Logo des neuen Betriebssystem in prominenter Form trägt. Mit seiner High-End-Ausstattung soll das System perfekt für den Betrieb mit Vista geeignet sein.


Im Gehäuse, das eigentlich von Dells Multimedia-PC XPS 410 stammt, steckt ein Intel Core 2 Duo E6700 Prozessor, eine Nvidia GeForce 7800 GTX Grafikkarte, 4 Gigabyte Arbeitsspeicher, zwei 500 Gigabyte große SATA-Festplatten und ein CD-/DVD-Brenner.

Hinzu kommen zwei TV-Tuner und Unterstützung für 5.1 Surround Sound. Die Grafikkarte gibt ihre Bilder auf einem 30-Zoll-Display von Dell wieder. Beim in Windows Vista integrierten Leistungstest erreicht der Rechner einen Wert von 5,2 Punkten.

Der Vista-PC wurde in einer sehr geringen Stückzahl gefertigt. Auf der internen Feier anlässlich der Fertigstellung von Windows Vista wurde einer der Rechner verlost. Auch auf einer Veranstaltung für OEM-Hersteller hat man ein solches System zu Wohltätigkeitszwecken verlost. Ob und wann PCs im Vista-Design im Endkundenhandel erhältlich sein werden, ist bisher nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden