Bezahlen mit dem Handy soll zur Normalität werden

Telefonie Bei NFC (Near Field Communications) handelt es sich um eine Kombination von RFID-Chips und Bluetooth, die für das Bezahlen mit dem Handy genutzt wird. Bisher kommt das System nur in Japan in großem Maßstab zum Einsatz. In Europa gab es bis dato nur Pilotprojekte, doch das soll sich jetzt ändern. Geht es nach Sony und der früheren Halbleitersparte von Philips NXP werden in einigen Monaten die ersten GSM-Handys mit NFC in Europa auf den Markt kommen. Auch die GSMA, der Industrieverband dessen Mitglieder fast 40 der weltweiten Mobilfunkbenutzer stellen, steht hinter dem Vorhaben.

Sony und NXP wollen zunächst einen sicheren NFC-Chip entwickeln, der in verschiedenen Handys zum Einsatz kommen kann. Die GSMA will dafür sorgen, dass man sich rechtzeitig auf gemeinsame Standards einigt, um eine weite Verbreitung der Technologie nicht zu behindern. Bisher tun sich die verschiedenen Hersteller damit noch schwer.

Bisher gibt es nur wenige NFC-Projekte in Europa. Seit April 2006 kann in Hanau bei Frankfurt im Rahmen einer Testphase bei Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs mit NFC-Telefonen bezahlt werden. Man geht davon aus, dass die Technologie ab 2007 auf im Mainstream-Markt zum Einsatz kommen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr ORICO USB3.0 HUB
ORICO USB3.0 HUB
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden