Vista: Adobe droht Microsoft mit Klagen wegen XPS

Windows Vista Der Software-Hersteller Adobe hatte bereits vor einiger Zeit bei den Wettbewerbshütern der Europäischen Union Beschwerde eingelegt, weil man der Auffassung ist, dass Microsoft sich auf illegale Weise Vorteile im Markt verschafft. Vor allem das neue XPS-Format ist den PDF-Erfindern ein Dorn im Auge. Wie Adobe-CEO Bruce Chizen gegenüber dem Wirtschaftsblatt Euro am Sonntag sagte, sei man nicht zufrieden mit den Unternehmungen der EU, die dafür sorgen sollen, dass Konkurrenzunternehmen von Microsoft nicht benachteiligt werden. Zunächst will man deshalb weiterhin dafür sorgen, dass die Behörden über die entsprechenden Informationen verfügen.

Wenn dies keine Lösungen zur Folge habe, seien auch direkte Klagen gegen Microsoft möglich, sagte Chizen. Windows Vista bringt mit dem XPS ein neues Dateiformat mit festgelegten Inhalten. Adobe fürchtet offenbar um seine Vormachtstellung in diesem Bereich, die man sich bis heute mit dem PDF-Format erarbeitet hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden