Toshibas HD-DVD-Player 1 Monat später als geplant

Hardware Ursprünglich sollte Toshibas erster HD-DVD-Player am 27. November für 599 Euro in den Regalen der Händler zu finden sein. Aus diesem Plan wird allerdings nichts, denn ein defektes Bauteil verzögert den Marktstart um ca. einen Monat. Demnach soll das Modell HD-E1 erst gegen Ende des Jahres verfügbar sein. Mit großen Stückzahlen ist laut den Kollegen von heise.de erst im Januar 2007 zu rechnen. Das mit 899 Euro teurere Modell sollte ursprünglich Ende Dezember erhältlich sein, aber auch hier wird sich der Termin um ca. einen Monat nach hinten verschieben.

Der Grund dafür ist ein defekter Chip, der von einem externen Zulieferer stammt. In den finalen Testläufen musst man feststellen, dass dieser einige Dekodierfehler verursachte. Da das Problem nicht mit einem Firmware-Update behoben werden kann, muss das Bauteil neu produziert werden. Erst dann kann mit der Massenproduktion begonnen werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden