Google Earth jetzt mit historischem Kartenmaterial

Software Google Earth bietet eine faszinierende 3D-Ansicht unseres Planeten und ermöglicht die Betrachtung nahezu aller Regionen der Erde aus der Vogelperspektive. Satellitenkarten können dabei mit verschiedenen Daten verknüpft werden, so dass man sich zu bestimmten Themen ausführlicher informieren kann. Mit Hilfe von Ebenen lassen sich Karten zu den verschiedensten Thematiken einblenden. Nun wurde das Angebot um historische Karten erweitert, die aus der Sammlung von David Rumsey stammen. Wer möchte, kann jetzt unter anderem eine alte Weltkarte einblenden oder auch die Veränderungen in den Innenstädten von London und Paris erkunden. Besonders interessant ist dabei die Möglichkeit, die alten Karten halbdurchsichtig darstellen zu lassen.


Um die historischen Karten nutzen zu können, muss die Software in der Version 4 auf englisch umgestellt werden. Dies kann unter Tools - Optionen - Allgemein - Sprache geändert werden. Im Layer-Menü finden sich die Karten dann unter Featured Content bei Rumsey Historical Maps. Auch einige weitere neue Layer sind hinzugekommen, darunter "Tracks4Africa" und "European Space Agency".

Weitere Informationen & Download: Earth.Google.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Tipp einsenden