Microsoft wünscht sich Konkurrenzkampf mit Sony

Microsoft Sonys neue Konsole wird es nicht mehr pünktlich zu Weihnachten auf den europäischen Markt schaffen. Stattdessen wird sie erst im März 2007 erhältlich sein. Eigentlich für Microsoft ein Grund zur Freude, denn so muss sich das Geschäft nur mit Nintendo geteilt werden. Doch in einem Interview mit der britischen Webseite gamesindustry.biz sagte der Xbox-Chef Neil Thompson, dass man sich lieber einen direkten Konkurrenzkampf gewünscht hätte. Der Grund dafür: "Die Leute hätten endlich einen direkten Vergleich zwischen den beiden Konsolen anstellen können. Manchmal ist es schlechter gegen einen Mythos zu kämpfen, als gegen die Realität", sagte Thompson.

Microsoft ist der Meinung, dass der Xbox 360 das bessere Konzept zu Grunde liegt. Statt einer Konsole mit Blu-ray-Laufwerk, das einen erheblichen Teil des Preises ausmacht, erhält man eine Plattform mit zahlreichen HD-Inhalten, einem besseren Online-Dienst sowie die Möglichkeit, mit einem externen HD-DVD-Laufwerk auf Zukunftstechnologie zu setzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Alfred Hitchcock - Collection [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
16,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,00
Ersparnis zu Amazon 27% oder 4,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden