Apple plant Einführung flexibler Preise im iTunes Store

Internet & Webdienste Wie der Branchendienst CNET berichtet, plant Apple eine Preissenkung bei Musikalben, wenn man vor dem Kauf bereits einen oder mehrere Titel des Albums besitzt. Bislang mussten Kunden von Apple in diesem Fall die bereits gekauften Lieder doppelt bezahlen. Wer sich für den Kauf von Liedern im iTunes Store entscheidet, zahlt derzeit 99 Cent pro Lied. Entschließt sich der Kunde nach dem Kauf eines einzelnen Liedes für den Kauf des gesamten Albums, schlägt dies meist mit 9,99 Euro zu Buche - auch wenn man bereits ein Lied des Albums besitzt.

Würde man die Songs einzeln herunterladen, wäre dies insgesamt jedoch teurer als der Erwerb des gesamten Albums auf einen Schlag. Aus diesem Grund entscheidet sich der Großteil der Kunden für das kleinere Übel und bezahlt die bereits gekauften Lieder doppelt.

Damit soll nun Schluss sein, so CNET. Dem Bericht zur Folge, sollen iTunes-Kunden Rabatt auf ein Album erhalten, wenn sie zuvor bereits ein oder mehrere Lieder dieses Albums gekauft haben. Eine offizielle Stellungnahme von Apple zu dem Bericht steht noch aus.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden