Windows Vista Build 6000 - Screenshots und Infos

Windows Vista Microsoft hat in der vergangenen Woche bekannt gegeben, dass man die Entwicklung von Windows Vista abgeschlossen hat. Die Build 6000 wurde zur finalen Ausgabe erklärt und soll ab Ende November an Volumenlizenzkunden ausgeliefert werden. Dennoch wird die Arbeit fortgesetzt, um eine möglichst hohe Qualität sicherzustellen. Waren in den letzten Vorabversionen noch einige letzte Änderungen vorgenommen worden, um den Rückmeldungen der zahlreichen freiwilligen Tester Rechnung zu tragen, wurden in der finalen Ausgabe nur noch weitere Elemente des Betriebssystems hinzugefügt, die nicht als bedeutende Neuerungen gezählt werden können.

Windows Vista Build 6000 (RTM)Windows Vista Build 6000 (RTM)Windows Vista Build 6000 (RTM)Windows Vista Build 6000 (RTM)

Neben zahlreichen neuen Programmsymbolen sind lediglich die System-Töne hinzugekommen. Wer also gehofft hatte, dass Microsoft sich einige Bonus-Neuerungen bis zum Abschluss aufgespart hat, wird enttäuscht.

Insider waren davon ausgegangen, dass Microsoft zuletzt noch den sogenannten "Motion Desktop" integrieren würde, der das Konzept des "aktiven" Desktops, bei dem in älteren Windows-Versionen Internet-Seiten als Desktop-Hintergrund genutzt werden konnten, in Windows Vista wieder aufleben lässt.

Windows Vista Build 6000 (RTM)Windows Vista Build 6000 (RTM)Windows Vista Build 6000 (RTM)Windows Vista Build 6000 (RTM)

Diese Funktion wird offenbar erst im Januar 2007 als sogenanntes "Ultimate Extra" verfügbar gemacht, mit dem Nutzern der teuersten Vista-Ausgabe zusätzliche Vorzüge gegenüber den Käufern der günstigeren Variante geboten werden sollen. Auch wer erwartet hatte, dass ein neuer Startbildschirm Einzug halten würde, lag daneben.

Wenn die Hardware-Hersteller nach der Markteinführung im Januar 2007 zahlreiche technische Neuerungen auf den Markt bringen, darunter auch Festplatten mit schnellem Flash-Speicher, dürften Anwender mit aktueller Hardware-Ausstattung das Symbol nur noch selten zu Gesicht bekommen.

Windows Vista Build 6000 (RTM)Windows Vista Build 6000 (RTM)Windows Vista Build 6000 (RTM)Windows Vista Build 6000 (RTM)

In Kürze soll Windows Vista in seiner finalen Ausgabe für TechNet- und MSDN-Abonennten zum Download bereit gestellt werden. Microsoft hat bisher nur angegeben, dass dies innerhalb "von sieben Tagen" der Fall sein soll. Wie gestern bekannt wurde, sind damit sieben Werktage gemeint. Nach Angaben von Microsoft wird der 17. November 2006 als Tag der Verfügbarkeit über MSDN und TechNet angestrebt.

Endkunden müssen sich vorerst noch bis zum 30. Januar 2007 gedulden, bis das neue Microsoft-Betriebssystem im Handel erhältlich ist. Unbestätigten Berichten zufolge werden jedoch auch Schüler und Studenten zu den MSDN-Abonennten gehören, die Vista ab der nächsten Woche herunterladen können. Wir hatten die Möglichkeit bereits vorab einige Screenshots der Windows Vista Build 6000 anzufertigen, die wir in unserem Screenshot-Bereich zusammengefasst haben.

Weitere Screenshots:

Weitere Informationen:
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren89
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:50 Uhr Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
34,97
Ersparnis zu Amazon 13% oder 5,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden