Google will Wechsel zu anderen Anbietern erleichtern

Internet & Webdienste Der Google-Chef Eric Schmidt hat jetzt auf einer Konferenz angekündigt, dass der Wechsel von Google zu einem anderen Anbieter für den Nutzer erleichtert werden soll. Jede registrierte Person soll die Möglichkeit erhalten, persönliche Daten zu exportieren. Mit diesen Daten kann zu einem anderen Anbieter gewechselt werden, falls der Nutzer nicht mit den Diensten des Suchmaschinenbetreibers zufrieden ist. Natürlich muss das andere Unternehmen diese exportierten Daten auch annehmen. Konkrete Informationen, wie dies realisiert werden soll, wurden noch nicht genannt.

Schmidt sagte, dass ein großes Unternehmen normalerweise alles daran setzt, seine Kunden zu behalten. Nicht so Google: Man will dem Benutzer nicht zwingen, für immer ein Google-Kunde zu sein. "Wir lassen sie weiterziehen, falls sie uns nicht mögen."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden