Computer bald mit Körperbewegungen bedienbar?

Hardware Bei Spielkonsolen halten bewegungsempfindliche Bedienelemente mit den Controllern der neuen PlayStation 3 von Sony und der Wii von Nintendo in kürze Einzug. Ab 2007 soll derartige Technologie auch bei anderen Geräten aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik zum Einsatz kommen. Die Firma Hillcrest Labs hat mit dem sogenannten "Loop" eine Fernbedienung entwickelt, die die Bedienung elektronischer Geräte mit Hilfe von Bewegungen des Körpers ermöglicht. Anstatt sich mit einer herkömmlichen Fernbedienung durch lange Listen zu quälen, soll der Kunde in Zukunft einfach auf Symbole auf dem Bildschirm "zeigen" und die Navigation in Menüs auf diesem Weg vornehmen.


Das Gerät wandelt die Bewegungen der Hand in Bewegungen des Cursors auf dem Bildschirm um. Um das System nutzen zu können, wird die eigentliche Fernbedienung in Form eines Rings und eine spezielle Software benötigt, die das TV-Programm auf besondere Art und Weise darstellt.

Nach Angaben des Herstellers wird ab dem nächsten Jahr mindestens ein Hersteller von Unterhaltungsgeräten die neue Technologie in einer angepassten Version einsetzen. Mit Hilfe spezieller Treiber dürfte das System auch am Desktop-PC nutzbar sein, so dass die Bedienung mit Hilfe von Körperbewegungen auch in Computer-Spielen genutzt werden könnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden