Nvidia: Weitere DirectX10-Grafikkarten im Februar

Hardware Nvidia bietet mit der GeForce 8800 die erste Grafikkarte, die in der Lage ist, die neue Grafikplattform DirectX10 zu unterstützen. Diese soll den PC in Verbindung mit Windows Vista zu einer ausgezeichneten Spielemaschine machen. Die ersten DirectX10-Karten sind allerdings sehr teuer, so dass sie nur sehr wenige Kunden ansprechen. Wie die Kollegen bei DailyTech nun aus internen Plänen von Nvidia erfahren haben wollen, plant das Unternehmen die Einführung weiterer Grafikprozessoren auf Basis des G80-Chips, der auch die Basis für die GeForce 8800 Serie bildet. Von mindestens einem neuen Modell ist die Rede.

Die neuen DirectX10-fähigen Karten sollen bereits im Februar 2007 verfügbar gemacht werden, heißt es weiter. Es ist davon auszugehen, dass es sich dabei um eine Version für den Mainstream-Markt handelt, die nicht nur für Hardware-Enthusiasten gedacht ist. Branchenkenner nehmen an, dass Konkurrent ATI ungefähr zur gleichen Zeit seinen ersten DirectX10-Chip vorstellt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:40 Uhr Synology DS716+II - DS716+II 2 Bay NAS 2GB RAM Btrfs File System
Synology DS716+II - DS716+II 2 Bay NAS 2GB RAM Btrfs File System
Original Amazon-Preis
550,15
Im Preisvergleich ab
427,95
Blitzangebot-Preis
385,10
Ersparnis zu Amazon 30% oder 165,05

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden