Gates: Der Westen muss mehr für IT-Ausbildung tun

Microsoft Bei seinem Besuch in der russischen Hauptstadt Moskau hat Microsoft-Gründer Bill Gates bemängelt, dass die westlichen Nationen nicht in der Lage sind, genügend IT-Spezialisten gut auszubiden. Dadurch seien immer mehr Firmen gezwungen, ihren Nachwuchs aus Entwicklungsländern zu rekrutieren. Es gebe weltweit einen Mangel an ausreichend qualifizierten Kräften für den IT-Bereich, sagte er. Dadurch erhalten vor allem Menschen aus Ländern, die nicht zu den westlichen Industrienationen zählen, eine Chance. Um den Nachschub an jungen IT-Talenten aus Russland zu gewährleisten, schlug er die Gründung einer High-Tech-Universität vor.

Bis dato haben bereits zahlreiche große Software-Unternehmen Standorte in Ländern wie Russland, China und Indien geschaffen, um qualifizierte Mitarbeiter werben zu können. Nach Angaben von Gates muss auch in diesen Ländern mehr für die Ausbildung getan werden, da auch diese bereits länger nicht mehr die benötigte Anzahl von qualifizierten Kräften liefern können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:15 Uhr Sony PS-HX500 Plattenspieler (High-Resolution-Audio-Ripping-Funktion, Aufnahme in Double-DSD Format, USB, A/D Wandler)
Sony PS-HX500 Plattenspieler (High-Resolution-Audio-Ripping-Funktion, Aufnahme in Double-DSD Format, USB, A/D Wandler)
Original Amazon-Preis
399,00
Im Preisvergleich ab
369,00
Blitzangebot-Preis
319,02
Ersparnis zu Amazon 20% oder 79,98

Windows10 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden