Microsoft Virtual Earth: Lokale Suche jetzt auch in 3D

Microsoft Microsoft hat heute eine neue 3D-Version seines Online-Kartendienstes Virtual Earth vorgestellt. Das System ist jetzt Teil der Windows Live Suche und ermöglicht das Stöbern im Internet in einer dreidimensionalen, realen Welt. Zunächst kann das neue Angebot leider nur von Bürgern der USA genutzt werden. Die Redmonder arbeiten bei Virtual Earth 3D mit einer Kombination von zwei- und dreidimensionalen Modellen von Städten. Zur Einführung des Systems sind 15 US-Großstädte verfügbar. Dies sind San Francisco, San Jose, Seattle, Boston, Philadelphia, Los Angeles, Las Vegas, Detroit, Phoenix, Houston, Baltimore, Atlanta, Denver, Dallas und Fort Worth.


In Zukunft soll das Angebot ausgeweitet werden, so dass nach und nach immer mehr Städte zugänglich gemacht werden sollen. Microsoft-Gründer Bill Gates sagte, man wolle mit Virtual Earth 3D Informationen besser nutzbar und intuitiver darstellen. Die dreidimensionale Darstellung sei dabei sehr leistungsfähig und einladend gestaltet, sagte er weiter.

Um den Dienst zu finanzieren setzt Microsoft auf Werbung, die in der 3D-Welt untergebracht wird, ganz wie im echten Leben, gibt es auch dort Plakatwände. Die Technologie dafür stammt von der Firma Massive, die mittlerweile von Microsoft übernommen wurde und eigentlich als Spezialist für Werbung in Computerspielen gilt.

Mit Hilfe von Programmierschnittstellen können externe Entwickler Virtual Earth 3D auch in ihre eigene Software oder Webanwendungen integrieren. Der Zugriff auf die APIs ist kostenlos möglich. Auch der Suchmaschinenbetreiber Google arbeitet derzeit daran, seine Kartendienste Google Earth und Google Maps mit Material in 3D auszustatten.

Um die 3D-Ansicht nutzen zu können, muss zunächst eine spezielle Software installiert werden. In der Virtual Earth Online-Galerie können dann Beispiele für die dreidimensionale Darstellung getestet werden.

Weitere Informationen: Microsoft Virtual Earth
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden