Vista: So klingt das neue Windows beim Systemstart

Windows Vista Die Kollegen von TheVista.ru hatten kürzlich die Möglichkeit, sich auf einer Veranstaltung von Microsoft mit einer Pre-RTM-Version von Windows Vista zu befassen. Bei dieser Version, die bereits die Build-Nummer 6000 trug, handelt es sich zwar nicht um die endgültige Ausgabe, sie enthielt aber bereits alle fehlenden Teile. In den bisher erhältlichen Vorabversionen von Microsofts neuem Betriebssystem fehlten noch einige Programmsymbole, Hintergrundbilder und der Ton, welcher beim Hochfahren abgespielt wird. Da die Entwicklung kurz vor dem Abschluss steht, wurde inzwischen integriert, was bisher noch fehlte.


Am interessantesten ist sicherlich der neue Start-Sound. Dieser fällt deutlich kürzer aus, als bei den vorangegangenen Ausgaben von Windows. Damit trägt man offenbar der Entwicklung der Technik Rechnung, da mit Windows Vista deutlich verkürzte Startzeiten angestrebt werden, die man mit Hilfe von Flash-Speichern und anderen Mitteln erreichen will.

Windows Vista Start-Sound:

Da Windows Vista selbst mit derzeit verfügbarer Hardware bereits sehr schnell startet, in unseren Tests innerhalb von 12 Sekunden nach dem Einschalten des Rechners, dürften die Startzeiten weiter sinken, wenn erstmal Festplatten mit Flash-Speicher genutzt werden. Mit nur vier Sekunden Länge dürfte der neue Start-Ton dann genau passen.

Windows Vista RTMWindows Vista RTMWindows Vista RTMWindows Vista RTM

Wie immer ist das Ganze etwas gewöhnungsbedürftig. Microsoft hat für die Komposition der Systemtöne von Windows Vista mit Robert Fripp zusammengearbeitet, einem der Gründer der in den USA bekannten Band King Crimson. War ursprünglich angedacht, dass der Sound fest im System eingebettet ist, hat man nach einiger Kritik der Öffentlichkeit eine Möglichkeit eingebaut, die das Ändern des Tons über einen Eintrag in der Registrierungsdatenbank erlaubt.

Windows Vista RTMWindows Vista RTMWindows Vista RTMWindows Vista RTM

Die neuen Symbole zeigen, dass Microsoft versucht den "glasigen" Look seines neuen Betriebssystems auch bei den Icons der einzelnen Programme beizubehalten. Anhand der neuen Hintergrundbilder wird deutlich, dass man dem Namen "Vista", der auf Deutsch soviel wie Aussicht bedeutet, Nachdruck verleihen will, in dem man tatsächlich Ausblicke auf atmosphärische Szenerien verwendet.

Download: Windows Vista (RTM) Hintergrundbilder (11 Stück, 1.53Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren104
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden