Googles Webmail-Dienst nun auch für Java-Handys

Software Der Suchmaschinenbetreiber Google baut sein Angebot seit Jahren über das Kerngeschäft hinaus aus und bietet mittlerweile unter anderem eine Online-Textverarbeitung und einen eigenen Webmail-Dienst. Letzteren macht man jetzt auch vom Handy besser verfügbar. War bisher nur eine angepasste Webseite nutzbar, kann man nun auch mit Hilfe eines Java-Clients auf den Webmail-Dienst GMail zugreifen. Die Software wird bei einigen Mobiltelefonen des US-Mobilfunkers Sprint bereits vorinstalliert mitgeliefert werden. Alle anderen Interessenten können den GMail-Client einfach herunterladen.

Neben dem einfachen Abrufen und Verfassen von E-Mails, werden auch eventuell vorhandene Dateianhänge angezeigt. Über eine spezielle Funktion kann man den Absender einer Nachricht auf Knopfdruck anrufen. Das Programm selbst ist kostenfrei verfügbar. Natürlich fallen aber Kosten für die Verbindung ins Internet an.

Offenbar können vorerst nur Bürger der USA das neue Angebot nutzen, da die für den Download benötigte Internet-Adresse bei einem Aufruf aus Deutschland auf Googles normale Homepage umleitet. Google hat seinen neuen RSS-Reader übrigens ebenfalls in einer mobilen Ausgabe verfügbar gemacht.

Weitere Informationen: GMail.com/app
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Samsung Galaxy A3 (2016) gold -
Samsung Galaxy A3 (2016) gold -
Original Amazon-Preis
199,00
Im Preisvergleich ab
179,90
Blitzangebot-Preis
175,00
Ersparnis zu Amazon 12% oder 24

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden