1&1 löst die Marke Schlund+Partner ab 2007 auf

Internet & Webdienste Am 1. Januar 2007 übernimmt die 1&1 Internet AG alle Kunden des Webhosters Schlund+Partner. Die Marke, die bereits seit den Urzeiten des Internets existiert, wird dann nicht weiter bestehen. Für die Kunden wird sich aber nichts ändern. "Durch Synergien in der Produktentwicklung werden Innovationen künftig noch schneller einer großen Zahl von Hosting-Kunden zu Gute kommen, da die aufwendige Pflege zweier unterschiedlicher Produktlinien entfällt", kommentierten die Verantwortlichen die Entscheidung. An der Produktstrategie, die sich speziell an den Business-Bereich richtet, wird sich nichts ändern.

Schlund+Partner wurde 1995 gegründet und drei Jahre später durch 1&1 zu 100 Prozent übernommen. Heute zählt das Unternehmen mit über 2,6 Millionen Kunden zu den größten Webhosten Deutschlands.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden