Auslieferung des Internet Explorer 7 als Update läuft

Software Microsoft hat den Internet Explorer 7 vor kurzem in seiner finalen Ausgabe der Öffentlichkeit zugänglich gemacht - vorerst aber leider nur in englischer Sprache. Bereits vorab hatten die Entwickler angekündigt, dass die neue Version des Browsers auch über die automatische Update-Funktion von Windows XP verteilt wird. Nun ist es offenbar soweit, allerdings erneut nur in der englischen Version. Bei den Nutzern eines englischsprachigen Windows XP mit Service Pack 2 sollte jetzt im Tray-Bereich das bekannte Logo angezeigt werden, mit dem das Betriebssystem mitteilt, dass neue Updates verfügbar sind. Wird das Icon angeklickt, zeigt Windows die Verfügbarkeit des Internet Explorer 7 in Form eines kritischen Updates an.


Auf Wunsch kann die Installation auch abgewählt und eine spätere Benachrichtigung abgeschaltet werden. Wer den Browser nicht installieren will, wird also nicht gezwungen. Microsoft rät jedoch allen Privatanwendern und Firmen, möglichst bald auf die neue Ausgabe seines Browsers umzusteigen. Vor allem in Sachen Sicherheit hat sich einiges getan, auch wenn in den letzten Tagen mehrfach Schwachstellen bekannt wurden.

Download:
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren60
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
NETGEAR GS105GE (5-Port Gigabit Kupfer Switch, Lüfterlos)
Original Amazon-Preis
22,49
Im Preisvergleich ab
22,07
Blitzangebot-Preis
17,95
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,54

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden