Video-Portal YouTube muss "South Park" entfernen

Internet & Webdienste Der Erfolg des Video-Portals YouTube basiert zu einem großen Teil auch auf den dort verfügbaren Serien und Shows aus dem US-Fernsehen, die ohne die Zustimmung der Sender veröffentlicht wurden. Bisher konnte man unter anderem ganze Folgen der beliebten Serie South Park abrufen, doch damit ist jetzt Schluss. Nachdem Google in der vergangenen Woche angekündigt hatte, künftig verstärkt gegen Urheberrechtsverletzungen vorzugehen, wurden nun zahlreiche Folgen von South Park und den US-Comedy-Shows Colbert Report und The Daily Show entfernt. Offenbar hatte der Sender Comedy Central, dem die Rechte an den Serien gehören, unter Berufung auf den Digital Millenium Copyright Act um eine Löschung gebeten.


Es stehen weiterhin Ausschnitte der Sendungen zur Verfügung, diese sind meist jedoch sehr kurz und dürften daher toleriert werden. Comedy Central akzeptierte die Veröffentlichung bisher stillschweigend. Die Macher der nun entfernten Shows hatten in Interviews ihre Fans sogar aufgefordert, das Internet zu nutzen, um die Sendungen nach ihrer Ausstrahlung sehen zu können.

Offenbar ist nun jedoch der Punkt erreicht, an dem YouTube zum Einschreiten gezwungen wurde. Mittlerweile gibt es bereits neue Berichte, denen zufolge das Video-Portal auch rund 1000 Sport-Clips entfernen musste, nachdem die jeweiligen Rechteinhaber dies durchgesetzt hatten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:30 Uhr LG 55 Zoll Fernseher (Full HD, Smart TV, Triple Tuner, Triple XD Engine)
LG 55 Zoll Fernseher (Full HD, Smart TV, Triple Tuner, Triple XD Engine)
Original Amazon-Preis
615,00
Im Preisvergleich ab
598,95
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 19% oder 116

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden