Vista: Neuer Termin und Build 5840 mit Neuerungen

Windows Vista Bis zum 25. Oktober wollte Microsoft sein neues Betriebssystem Windows Vista fertigstellen. In einem Interview mit der Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley musste der Windows-Chef Jim Allchin allerdings zugeben, dass dieser Termin nicht gehalten werden kann. Jetzt sind auch die Gründe dafür bekannt. Demnach gab es große Probleme mit der Build 5824, die an ausgewählte Tester des Technology Adoption Program (TAP) ausgeliefert wurde. Ein Update von Windows XP lief in jedem Fall schief, so dass eine komplette Neuinstallation nötig war. Nach ein paar Tagen stressiger Bug-Suche hatte man den Fehler gefunden und behoben.

Da der Termin am 25. Oktober nicht mehr gehalten werden kann, musste intern eine neue Deadline festgelegt werden. Der Stichtag ist jetzt der 8. November, an dem die RTM-Version von Windows Vista kompiliert werden soll. Anschließend beginnt die Produktion, so dass die Termine für Firmenkunden (November 2006) und Heimanwender (Januar 2007) gehalten werden können.

Allerdings hat diese Terminverschiebung auch Auswirkungen. Für jeden Tag, den Microsoft zusätzlich benötigt, um Windows Vista fertigzustellen, wird es zum Launch im Januar eine lokalisierte Version weniger geben. Die größten Märkte werden allerdings Priorität haben, so dass man sich zumindest im deutschsprachigen Raum keine Sorgen machen muss.

Inzwischen lässt Microsoft eine neue Version testen, die die Buildnummer 5840 trägt. Laut Microsoft-Spezialist Paul Thurrott gibt es hier einige Neuerungen, allerdings nur kosmetischer Art. So findet man eine ganze Reihe neuer Wallpapers und Icons in dieser Version, die bisher nicht zu sehen waren. Darunter findet man auch ein neues Standard-Wallpaper, das den "Aurora-Effekt" zeigt.

Gerüchte besagen, dass es bis zur finalen Version noch weitere kosmetische Änderungen geben wird. Bereits mit Windows XP hob sich Microsoft ein paar Überraschungen für den Schluss auf, beispielsweise das Luna-Theme, dass im Betatest noch nicht zu sehen war. Man darf gespannt sein, was sich die Redmonder für Windows Vista aufgespart haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden