Geldstrafe gegen schwedischen Filesharer verhängt

Internet & Webdienste In Schweden wurde erstmals eine einzelne Person für das Bereitstellen von urheberrechtlich geschützter Musik verurteilt. Insgesamt hat die International Federation of the Phonographic Industry (IFPI) 30 Personen der Polizei gemeldet. Nur eine dieser Personen wurde jetzt vom Bezirksgericht Borås zu einer Geldstrafe verurteilt, die in 80 Tagessätzen zu jeweils 250 schwedischen Kronen abgeleistet werden muss. Dies entspricht umgerechnet einer Gesamtsumme von 2170 Euro.

In der Anzeige der IFPI heißt es, dass der Beschuldigte rund 13.000 Songs zum Download angeboten haben soll. Allerdings wurde er nur für vier Musikstücke verurteilt, die von den Künstlern Roxette, Eurythmics, Mauro Scocco und Jakob Hellman stammen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:00 Uhr Autoschlüssel Etui Autoschlüsseltasche keyless Reifendesign mit Abschirmung und schützt vor Hackerangriffen und Datenklau
Autoschlüssel Etui Autoschlüsseltasche keyless Reifendesign mit Abschirmung und schützt vor Hackerangriffen und Datenklau
Original Amazon-Preis
35,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,79
Ersparnis zu Amazon 34% oder 12,20
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden