Asien bekommt eigene Top-Level-Domain ".asia"

Internet & Webdienste Die für die Verwaltung der Top-Level-Domains (TLD) verantwortliche Behörde ICANN hat gestern bekannt gegeben, dass man die Einführung einer eigenen Domain-Endung für Asien bestätigt hat. Mit .asia wird es also in Zukunft auch für asiatische Domains eine Endung geben, ähnlich der Endung .eu für Europa. Die neue TLD wird von der Organisation DotAsia verwaltet, die aus den für verschiedene asiatische Länder zuständigen Domain-Vergabestellen zusammengesetzt ist. Wie bei der Einführung anderer neuer Top-Level-Domains soll .asia zunächst nur für Firmen aus der Region registrierbar sein.

Privatpersonen sollen später ebenfalls die Möglichkeit erhalten eigene Domains mit der Endung .asia zu registrieren. Die Preise für die verschiedenen Namen werden nach Angaben der Vergabestelle mit großer Wahrscheinlichkeit variabel sein. Die Registrierung wird in den nächsten sechs bis neun Monaten noch nicht möglich sein, da die Details der Einführung der neuen TLD noch nicht geklärt sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden