Nvidia bald als Hersteller von x86-Prozessoren tätig?

Hardware Nvidia könnte nach Angaben des Inquirer in Zukunft zu einem Konkurrenten der CPU-Hersteller Intel und AMD werden. Da das Unternehmen vor einiger Zeit mit Stexar eine aus früheren Intel-Mitarbeitern bestehende Firma übernommen hatte, die die entsprechende Erfahrung in der Entwicklung von x86-Prozessoren mitbringt. Angeblich hat die Entwicklung bereits begonnen. Zunächst werden mögliche Prozessordesigns für einen 45-Nanometer-Prozess erarbeitet, heisst es. Nvidia nutzt dazu offenbar ein vor kurzem neu eröffnetes Entwicklungszentrum in Portland, der Hauptstadt des US-Bundesstaats Oregon.

Man geht davon aus, dass das Projekt bereits 2008 erste Erfolge vorweisen kann, damit Nvidia ebenfalls eine Kombination aus CPU und Grafikprozessor vorstellen kann, wie sie derzeit angeblich bei Intel und AMD in Arbeit ist. AMD hat nach der Übernahme des Nvidia-Konkurrenten ATI ebenfalls die entsprechenden Experten für derartige Technologien.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:00 Uhr GL.iNet GL-AR300M16-Ext Mini Travel Router, OpenWrt Pre-installed, Repeater Bridge, 300Mbps High Performance, 16MB Nor flash, 128MB RAM, OpenVPN, Tor Compatible, Programmable IoT GatewayGL.iNet GL-AR300M16-Ext Mini Travel Router, OpenWrt Pre-installed, Repeater Bridge, 300Mbps High Performance, 16MB Nor flash, 128MB RAM, OpenVPN, Tor Compatible, Programmable IoT Gateway
Original Amazon-Preis
37,34
Im Preisvergleich ab
37,34
Blitzangebot-Preis
25,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 11,35
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden