Microsoft will nicht an iPods mit Trojaner Schuld sein

Hardware Apple musste gestern mitteilen, dass man eine geringe Zahl der Geräte der aktuellen iPod-Generation mit einem Windows-Trojaner ausgeliefert hat. Das Unternehmen machte indirekt die mangelnde Sicherheit von Microsofts Betriebssystem für die Probleme verantwortlich. Der Trojaner war wahrscheinlich während der Qualitätskontrolle bei einem der Vertragshersteller von Apple auf die Geräte gelangt. Da der iPod ja auch mit Windows-PCs genutzt werden kann, müssen fertiggestellte Modelle noch beim Hersteller auf einwandfreie Funktion geprüft werden.

Microsoft hat nun etwas überrascht reagiert und macht Apple selbst für die Schwierigkeiten verantwortlich. Es sei nicht wichtig, von welcher Plattform ein Virus stamme. Stattdessen sei der Fakt, dass der Trojaner auf einem tragbaren Abspielgerät zu finden ist, ein eindeutiges Zeichen, dass Apples Qualitätskontrolle nicht ganz einwandfrei durchgeführt werde.

Die Probleme seien viel mehr auf Schwachstellen in Apples Sicherheitskonzept und dem Produktionsprozess der Hersteller zurückzuführen. Der nun aufgetretene Trojaner sei nur ein Symptom der eigentlichen Probleme, so ein Microsoft-Mitarbeiter.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden