Aus zwei mach eins: Premiere schränkt HDTV ein

Wer bereits einen modernen HDTV-Fernseher sein Eigen nennt, ist stets auf der Suche nach neuen Inhalten, um das gestochen scharfe Fernsehbild zu bewundern. Zwar strahlen die privaten Sender immer mehr Inhalte in HDTV aus, doch für ein umfassendes Angebot muss man zahlen. Bisher bot Premiere insgesamt zwei verschiedene Kanäle mit hochauflösenden Inhalten an: Premiere HD Film sowie Premiere HD Sport. Doch durch den Verlust der Übertragungsrechte für die Bundesliga liefen auf Premiere Sport in den letzten Wochen fast ausschließlich Wiederholungen der Fußball WM 2006. Aus diesem Grund soll ab dem 11. November 2006 das "Angebotsmodell optimiert" werden.

Was in der offiziellen Mitteilung mit blumigen Worten beschrieben wird, heißt im Klartext, dass es zukünftig nur noch einen Kanal geben wird, mit dem beide Angebote zusammengefasst werden. So soll auf Premiere HD neben den Filmen auch die UEFA Champions League hochauflösend übertragen werden.

Zum 13. November 2006 will Premiere dann auch die Preise für sein HDTV-Angebot senken. Bisher konnte man die beiden Kanäle nur zusammen mit einer 5er-Kombi ab 44,99 Euro pro Monat abonnieren. Zukünftig wird man die Programme einzeln für 9,99 pro Monat erwerben können. Der für den Empfgang benötigte HD-Receiver ist für ebenfalls 9,99 monatlich erhältlich. Somit kann man bereits für knapp 20 Euro in die HDTV-Welt einsteigen.

Weitere Informationen: Premiere.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden