Experten: Kernelschutz von Vista wird bald umgangen

Windows Vista Seit einiger Zeit tobt ein erbitterter Streit zwischen Microsoft und einigen Partnern aus der IT-Sicherheitsindustrie um den in der 64-Bit-Version von Windows Vista enthaltenen Kernelschutz, der verhindern soll, dass Schad-Software auf den Systemkern zugreifen kann. Nun behaupten Sicherheitsexperten, dass der als "PatchGuard" bezeichnete Kernelschutz bereits innerhalb kurzer Zeit nach der Markteinführung von Windows Vista von findigen Hackern umgangen werden wird. Innerhalb eines Jahres werden Umgehungsmethoden öffentlich bekannt sein. Der Schutz an sich dürfte aber bereits Monate zuvor geknackt werden, so die Experten.

Microsoft selbst gibt an, dass man nicht davon ausgeht, dass PatchGuard nicht geknackt werden kann. Man sei jedoch auf diesen Fall vorbereitet und werde gegebenenfalls entsprechende Updates ausliefern, die das System wieder sicher machen sollen. Unter Umständen soll dies auch durch Schutzmaßnahmen auf Basis einer Kombination von Soft- und Hardware realisiert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:45 Uhr PC on a Stick
PC on a Stick
Original Amazon-Preis
189,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 21% oder 40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden