AMD Live! Wohnzimmer-PCs kommen in den Handel

Hardware Mit seinem Live! Konzept für Media-Center-Systeme will AMD die Unterhaltungselektronik im Haushalt des Kunden verbinden. Dabei steht der Computer nicht im Mittelpunkt, sondern soll viel mehr als Mittler zwischen den verschiedenen Geräten dienen. In dieser Woche gab das Unternehmen nun die Verfügbarkeit der ersten AMD Live! Media-Center-PCs bekannt. Diese sind mit Athlon 64 X2 Dual-Core-Prozessoren ausgestattet und werden ab Werk mit einem aus drei Programmen bestehenden Unterhaltungspaket ausgeliefert.


Das Software-Paket enthält den AMD Live! Communicator, mit dem kostenlose Sprach- und Video-Konversationen über das Internet abgewickelt werden können, AMD Live! Games und einen speziellen Web-Browser für Kinder, der Online-Spiele verfügbar macht und Minderjährige sicher im Internet surfen lassen soll.

Mit Hilfe einer weitere Applikation können Daten gesichert und angeschlossene Netzwerk-PCs synchronisiert werden, so dass der sogenannte AMD Live! Media Vault als Quelle für Dateien, Videos und Filme dienen kann, die von verschiedenen Rechnern abgerufen werden.

Erst AMD Live! zertifizierte Computer werden unter anderem von Acer, Alienware, Dell, Fujitsu Siemens, Gateway und Hewlett-Packard angeboten. AMD stellt sein Software-Paket aber auch für jedermann zum kostenlosen Download bereit.

Weitere Informationen & Download: AMD Live! Media Center Software
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden