Wikipedia in China nach einem Jahr wieder erreichbar

Internet & Webdienste Am 21. Oktober 2005 berichteten wir darüber, dass die chinesische Regierung den Zugriff auf die freie Enzyklopädie Wikipedia blockiert hat. Offenbar war man mit einigen Inhalten nicht einverstanden, beispielsweise dem Tian'anmen-Massaker. Seit dem 10. Oktober 2006 soll es nun wieder möglich sein, die Webseiten der Wikipedia aufzurufen. Über die Gründe der Aufhebung veröffentlichte die chinesische Regierung bisher keine Informationen.

Viele chinesische Nutzer der Enzyklopädie haben befürchtet, dass die Blockaden eine negative Auswirkung auf die Entwicklung der Informationsquelle haben könnten. So wurde dadurch das Wachstum des chinesisch sprachigen Teils sehr stark gestört. Die zahlreichen kontroversen Themen sollen nun neutral aufgearbeitet werden, zumindest in der chinesischen Ausgabe.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte Wikipedia Downloads

Tipp einsenden