Patch-Day: Updates konnten nicht verteilt werden

Microsoft Bereits im Vorfeld des gestrigen Microsoft Patch-Day berichteten wir, dass es einige Probleme mit der Auslieferung der neuen Updates gab. Nun hat das Team des Microsoft Security Response Centers (MSRC) Angaben zu den Ursachen der Schwierigkeiten gemacht, die dazu geführt haben, dass die Updates zunächst nur über Windows Update v5 verfügbar waren. Offenbar gab es einige Probleme bei den Verbindungen der Update-Dienste untereinander, so dass die Updates zunächst nicht über Microsoft Update, Automatische Updates, Windows Server Update Services und Windows Update v6 zur Verfügung gestellt werden konnten.

Das MSRC stellte klar, dass die Updates selbst nicht von den Schwierigkeiten betroffen sind. Darüber hinaus waren Kunden, die die Software Update Services (SUS), Windows Update v4 oder Office Update einsetzen, nicht betroffen. Mittlerweile konnten die Probleme beseitigt werden, so dass die Updates wie üblich über alle Kanäle bereit stehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:05 Uhr CHUWI Hi13 - 13.5 Zoll Tablet PC Windows 10 (Intel Apollo lake N3450 2.2GHz Prozessor, 4GB RAM, 64GB ROM, Dual Kamera, OTG, Blutooth, WIFI)CHUWI Hi13 - 13.5 Zoll Tablet PC Windows 10 (Intel Apollo lake N3450 2.2GHz Prozessor, 4GB RAM, 64GB ROM, Dual Kamera, OTG, Blutooth, WIFI)
Original Amazon-Preis
299,99
Im Preisvergleich ab
338,99
Blitzangebot-Preis
254,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 45

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden