Neue Intel Pentium Prozessoren kommen Mitte 2007

Hardware Vor kurzem hatten wir berichtet, dass Intel die Marke Pentium in Zukunft für günstige Prozessoren auf Basis einer abgespeckten Conroe-Architektur nutzen will. Die CPUs der Pentium E1000 Serie sollen mit Taktraten von 1400, 1600 und 1800 Megahertz daherkommen. Intels neueste Roadmap zeigt nun nach Angaben von DailyTech, dass die neuen Modelle bereits im zweiten Quartal 2007 auf den Markt kommen sollen. Die neuen Pentium E1000 Modelle E1020, E1040 und E1060 sollen für ein Quartal parallel mit den bereits länger erhältlichen Pentium 4 631, 641 und 651 verkauft werden.

Der Prozessorhersteller will mit den neuen Pentiums vor allem die Hersteller günstiger Desktop-Systeme ansprechen. Zu Beginn des zweiten Halbjahres 2007 soll dann die neue Celeron D400 Serie an den Start gehen. Bei den beiden neuen CPU-Serien handelt es sich jeweils um einkernige Prozessoren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden