Firefox-Besuch bei Microsoft wird als Erfolg gewertet

Software Als Microsoft vor einiger Zeit die Entwickler des Open-Source Browsers Mozilla Firefox in sein Hauptquartier im amerikanischen Redmond einlud, um die Funktion des freien Produkts unter Windows Vista zu optimieren, sorgte dies weltweit für Aufsehen. Die Mozilla-Mitarbeiter nahmen das Angebot gerne an. Mittlerweile ist der Besuch bei Microsoft abgeschlossen und die Firefox-Entwickler zogen eine positive Bilanz. Zwar gab es einige Punkte wie die neue Benutzerkontensteuerung UAC, die zunächst für wenig Vergnügen sorgten, doch im Laufe der Zusammenarbeit erkannten die Gäste nach eigenen Angaben, dass deren Einführung ein Schritt in die richtige Richtung sei.

Während der gemeinsamen Arbeit zeigte sich, dass die meisten Probleme lösbar sind. Fast etwas überrascht ließ ein Entwickler verlauten, dass man bei Microsoft gewillt sei, dabei zu helfen, die Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen. Es seien viele neue Ideen entstanden.

Auch auf Seiten des Software-Konzerns zeigte man sich zufrieden. Die Firefox-Entwickler hoffen nun nach eigener Aussage, dass Microsoft einige Anregungen bekommen habe, in Zukunft in weitere Bereichen neue Ansätze zu verfolgen und möglicherweise auch mit anderen Open-Source-Projekten zusammenzuarbeiten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:20 Uhr Zidoo X9 Android 4.4 HDMI-Recorder Quad Core Android TV Box 2G/8G Wifi Bluetooth 4K*2K-H.265 UHD Bild in Bild USB 3.0 Streaming Media Player mit ZDMC(Based Upon Kodi 14.2)
Zidoo X9 Android 4.4 HDMI-Recorder Quad Core Android TV Box 2G/8G Wifi Bluetooth 4K*2K-H.265 UHD Bild in Bild USB 3.0 Streaming Media Player mit ZDMC(Based Upon Kodi 14.2)
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden