T-Mobile mit Flatrate & günstigem Prepaid-Angebot

Telefonie Am gestrigen 4. Oktober hat der Mobilfunker T-Mobile zwei neue Angebote gestartet, die bereits vor einigen Wochen angekündigt wurden. Damit wurde die Preisoffensive eingeläutet, die der Konzern-Chef Kai-Uwe Ricke lange geplant hat. Die lange angekündigte Flatrate kann ab sofort für 35 Euro im Monat gebucht werden. Sie hört auf den Namen "Max" und enthält kein subventioniertes Handy. Möchte man selbiges haben, so klettert die Grundgebühr auf 44 Euro. Für 35 Euro kann man unbegrenzt in das deutsche Festnetz sowie in das Netz von T-Mobile telefonieren. Auch SMS in diese Netze sind im Preis enthalten. Zusätzlich wird eine T-Mobile@home Festnetznummer vergeben, mit der man für Freunde und Bekannte im 2 Kilometer großen T-Mobile@home Bereich zu Festnetzpreisen erreichbar ist. Telefonate in anderen Netze kosten 29 Cent pro Minute, eine SMS 19 Cent.

Auch Prepaidkunden können von einem neuen Tarif profitieren. Wer mindestens 30 Euro auf seine Karte lädt, kann für 9 Cent pro Minute in das deutsche Festnetz und netzintern telefonieren. Nach der Aufladung gelten diese Preise 30 Tage. Anschließend werden 29 Cent (netzintern) bzw. 49 Cent (andere Mobilfunknetze) fällig, bis die nächste Aufladung über 30 Euro erfolgt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden