Microsoft mit Problemen bei WGA-Authentifizierung

Windows Seit geraumer Zeit nutzt Microsoft das Windows Genuine Advantage (WGA) Programm um herauszufinden, ob es sich beim installierten Windows um eine legale Version handelt. Am Montag und Dienstag kam es bei dieser Überprüfung zu diversen Problemen. Davon waren allerdings nur Firmenkunden betroffen, die einen so genannten Volume License Key (VLK) verwenden, der die Installation von Windows XP ohne Aktivierung ermöglicht. Wurde an diesen beiden Tagen eine WGA-Authentifizierung vorgenommen, so schlug diese in jedem Fall fehl, da Microsoft Probleme mit der serverseitigen Komponente dieses Prozesses hatte. Anschließend waren in vielen Firmen auf den Bildschirmen die Meldungen des WGA-Programms zu sehen (siehe Screenshot).


Inzwischen hat Microsoft diesen Fehler behoben, allerdings ist die Ursache dafür nicht bekannt. Das Problem wird also weiterhin untersucht. Im offiziellen Windows-Forum findet man eine Anleitung, wie die WGA-Prüfung erneut ausgeführt werden kann, um die nervigen Bildschirmmeldungen wieder zu entfernen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:05 Uhr USB 3.0 HUB -U-VDE0010
USB 3.0 HUB -U-VDE0010
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,39
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,60
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden