Google startet neue Suchmaschine zu Testzwecken

Internet & Webdienste Google hat eine neue Suchmaschine gestartet, die auf den Namen SearchMash hört. Dabei handelt es sich um ein Projekt, bei dem neue Ideen erprobt werden sollen, ohne das der starke Firmenname für eine vorschnelle Meinungsbildung sorgt. So findet man bei SearchMash an keiner Stelle das bekannte Google-Logo. Stattdessen wurde die Seite schlicht und einfach blau gefärbt und enthält zahlreiche neue Funktionen. Beispielsweise werden bei einer Suchanfragen neben den ersten zehn Ergebnissen auch die drei treffensten Bilder angezeigt. Die Ergebnisliste lässt sich via Drag & Drop neu sortieren und offenbart bei einem Klick auf die URL der Trefferseite einige Optionen, die das Öffnen des Ergebnisses beeinflussen.


Klicken für vergrößerte Darstellung

Dazu gehört unter anderem das Öffnen im aktuellen oder in einem neuen Fenster sowie das Anzeigen einer Kopie aus dem Suchmaschinen-Cache. Zusätzlich ist eine Funktion vorhanden, die besonders beliebte Suchanfragen ausführt. So dient SearchMash nicht nur als riesige Datenbank, die abgefragt werden kann, sondern lädt auch zum Stöbern ein.

Weitere Informationen: SearchMash.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Mini PC - CSL PC on a Stick / Win 10 - Silent HDMI-Stick mit Intel QuadCore CPU 1833MHz, 32GB SSD, Intel HD Graphics, WLAN, USB, HDMI, microSD, Bluetooth, Windows 10 Home
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden