Vista: Anschluss von Geräten kann blockiert werden

Windows Vista Geräte die über Bluetooth oder USB angeschlossen werden stellen für Firmen ein immer größeres Sicherheitsrisiko dar. Windows XP enthält keine Möglichkeit, zu verhindern, dass ein USB-Laufwerk angeschlossen wird, um vertrauliche Informationen zu kopieren. Mit Vista will Microsoft Abhilfe schaffen. Wie ein Mitarbeiter des Windows Vista Sicherheits-Teams im Weblog der Entwickler schreibt, wird es mit dem neuen Betriebssystem möglich sein, unter Verwendung einer Gruppenrichtlinie festzulegen, welche Geräte an den jeweiligen Computer angeschlossen werden können. Dabei kann je nach Verwendungszweck unterschieden werden, so dass zum Beispiel die Beschleunigungsfunktion ReadyBoost, die auf Basis von USB-Laufwerken arbeitet, weiterhin funktioniert.

Auf diese Weise will man verhindern, dass IT-Manager von Firmen weiterhin auf unkonventionelle Methoden zurückgreifen, um den Anschluss von USB-Geräten zu verhindern. In der Vergangenheit gab es Berichte, denenzufolge USB-Ports teilweise mit Kleber gefüllt wurden, um deren Nutzung zu unterbinden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Tacklife Schallpegelmesser Lärm Messgerät 30 ~ 130 dB, Rot
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,19
Ersparnis zu Amazon 24% oder 4,79
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden